Kirchenkino – Jenseits der Stille

Am Freitag, 24. November, findet im Rahmen der Ev. Erwachsenenbildung um 19:30 Uhr im Gemeindehaus ein Kinoabend statt. Gezeigt wird der Film Jenseits der Stille. Das Mädchen Lara wächst bei ihren gehörlosen Eltern auf und fungiert in einer symbiotischen Beziehung als Bindeglied zwischen der stillen Welt ihrer Eltern und der Außenwelt. Als sie erwachsen wird und eine Musikausbildung in Berlin beginnen will, muss sie sich zum Leidwesen vor allem ihres Vaters in einem schmerzhaften Prozess aus dieser Beziehung lösen. Der oscarnominierte Film und Kinohit von 1997 besticht durch seine emotionale Tiefe.